02.12.2018 SILENT SANNYAS – A Deeper Core


– VERTIEFUNGS-SEMINAR

WAS IST „SILENT SANNYAS – A DEEPER CORE“?
A Deeper Core ist das längst fällige Aufbau- und Vertiefungs-Seminar für alle, die bereits unser Meditations-Seminar SILENT SANNYAS – Der Weg des Stillen Gewahrseins besucht haben.
Ganz gleich, ob du erst seit ein paar Monaten unsere Meditation in Stille praktizierst oder bereits jahrelang deren unzählige Vorteile genießt – mit A Deeper Core wollen wir dir wirksame Mittel in die Hand geben, die es ermöglichen, deine Meditation zu intensivieren und zum tieferen Kern deiner transzendentalen Erfahrungen vorzudringen, um daraus resultierende positive Effekte signifikant zu verstärken.
Nach rund vier Jahrzehnten der Meditationserfahrung, welche sich sowohl auf unsere eigene tägliche Praxis als auch auf das wertvolle Feedback hunderter „Sannyasins“ gründet, die bereits unsere Seminare absolviert haben, sind uns so gut wie sämtliche Schwierigkeiten und Fehler bei der Ausübung von Meditation geläufig. Die aus unmittelbarer Erfahrung entwickelten Kniffe und Techniken zum Überwinden von innerlichen Hindernissen am Weg zur Transzendenz möchten wir gerne an dich weitergeben.
Falls du also deutliche Stufen tiefer in transzendente Zustände eintauchen möchtest, dann legen wir dir SILENT SANNYAS – A Deeper Core liebevoll ans Herz.

INHALT DES SEMINARS
Dieses Seminar wird dir sowohl in Theorie als auch Praxis simple aber effektive Techniken vermitteln, durch die es dir leichter und schneller gelingen kann, den Zustand tiefster Transzendenz zu erfahren bzw. deine transzendentalen Erfahrungen zu verfeinern.
Wir werden die häufigsten Schwierigkeiten und Fehler beim Meditieren beleuchten und raffinierte Lösungen aufzeigen. Du erfährst unter anderem wie du dein Mantra effektiver zum Einsatz bringst, in welcher speziellen Verbindung du den Atem nutzen kannst und wie du mit „Stressing“ umgehst.
Auch die Möglichkeit zu einem sogenannten „Checking“ unter vier Augen wird dir geboten. Bei einem solchen Checking überprüfen wir nicht nur auf feinstofflicher Ebene deine individuellen Fortschritte, sondern leisten dir auch maßgeschneiderte Hilfe bei deinem ganz persönliches Handicap.
Am Ende runden wir den Tag mit einer herrlich vertieften Gruppenmeditation ab, bei der du im Kreise anderer Sannyasins all das neu Erlernte genussvoll zur Anwendung bringen kannst.

KERNTHEMEN DES SEMINARS

  • Lösungswege zu tieferer Meditation
  • Umgang mit inneren und äußeren Störquellen
  • Vertiefungstechniken
  • Stressing und wie du damit umgehst
  • Der Tanz von Mantra und Atem
  • Mantra Enhancement
  • Persönliches Checking

BRAUCHST DU ZUM ERLERNEN VON MEDITATION SPEZIELLE VORAUSSETZUNGEN?
Ja. Um an diesem Seminar teilnehmen zu können ist es erforderlich, zuvor unser Seminar SILENT SANNYAS – Der Weg des Stillen Gewahrseins absolviert zu haben. Sofern du die Meditation in Stille nach Andersmensch noch nicht erlernt hast, möchten wir dir herzlichst das Grundlagen-Seminar empfehlen. Erst wenn du dieses besucht hast, macht deine Teilnahme an A Deeper Core für dich Sinn.
Falls du bereits Sannyasin nach Andersmensch bist, ist es unerheblich, ob du erst seit ein paar Monaten oder bereits seit etlichen Jahren meditierst – SILENT SANNYAS – A Deeper Core dient auch dir als idealer Weg, um deine Transzendenz zu vertiefen und von verstärkter Wirkung deiner Meditationen zu profitieren!

ÜBER DEN SEMINARLEITER & MEDITATIONSLEHRER:

David P. Pauswek – der Andersmensch, international renommierter Therapeut, Poet und Autor; seit seinem 7. Lebensjahr Meditierender; Dipl. Hypnose-Experte, Dipl. Mentaltrainer, Dipl. Fitnesstrainer, Meditationslehrer, Vater, Liebender, Mensch; geboren 1972 in Wien, lebt zurzeit in der Nähe von München.


WICHTIGE ANMERKUNG:
Bitte beachte, dass als Grundbedingung für die Teilnahme der vorherige Besuch unseres Seminars SILENT SANNYAS – Der Weg des Stillen Gewahrseins gilt. Gib daher bei deiner Anmeldung unbedingt an, zu welchem Datum du bei diesem Seminar warst und in welcher Stadt du es absolviert hast. Solltest du noch nicht am Basis-Seminar teilgenommen haben, bitten wir um Verständnis, dass wir deine Anmeldung nicht akzeptieren können. Bitte beachte auch, dass wir deine Anmeldung nur dann als verbindlich ansehen können, wenn sie über das untenstehende Anmeldeformular bzw. über die E-Mail office@andersmensch.com erfolgt. Eine Anmeldung via Kommentarbox bzw. Facebook können wir leider nicht als Verbindlichkeit betrachten! Wir danken an dieser Stelle für dein Verständnis.

DATUM & UHRZEIT:
Am Sonntag, den 02.12.2018, um 10:00 Uhr. Voraussichtliches Ende des Seminars gegen 18:00 Uhr.

VERANSTALTUNGSORT:
80798 München, Hiltenspergerstraße 15, bei „CoreDynamik-Institut München„.

GOOGLE-ANFAHRTSPLAN: Google Maps

VERPFLEGUNG & UNTERKUNFT:
Wie üblich bieten wir gratis Kaffee, Tee, Softdrinks sowie ein kleines Büffet an, damit den ganzen Tag über für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt ist. Wir bitten allerdings um Verständnis, dass wir für Anreisende aus dem näheren bzw. weiteren Umland sowie aus dem Ausland keine Unterkünfte zur Verfügung stellen können – gerne sind wir aber bereit, Dir beim Finden eines geeigneten Quartiers für die Dauer des Seminars behilflich zu sein.

KOSTEN:
Der Seminarbeitrag für die Teilnahme an diesem Seminar beträgt pro Person € 180,–

Für die verbindliche Reservierung eines Seminarplatzes ist bis spätestens 21 Tage vor Seminartermin (Einlangen auf unserem Konto) eine Anzahlung von € 60,– zu leisten. (Bankverbindung und Kontodaten werden bei Anmeldung via E-Mail übermittelt.) Der restliche Seminarbeitrag ist bitte in vollem Umfang spätestens am Morgen des ersten Seminartages in bar zu entrichten. Sollte der Betrag bis zu diesem Zeitpunkt nicht zur Gänze entrichtet sein, bitten wir um Verständnis, dass eine Teilnahme am entsprechenden Seminar leider nicht möglich ist.
Bitte beachte unsere AGB.

TEILNEHMERANZAHL: mind. 3 Personen / max. 15 Personen

VERBINDLICHE ANMELDUNG ÜBER KONTAKTFORMULAR ODER UNTER: office@andersmensch.com

KONTAKTFORMULAR:

fb-logo-01
FACEBOOK LINK ZUM EVENT:
facebook events

FOTOS ZUM EVENT:

Die wunderschönen Seminarräume des

Die wunderschönen Seminarräume des „CoreDynamic-Instituts“ in München Schwabing/Maxvorstadt werden die Teilnehmer für diesen Tag beherbergen…
Foto by CoreDynamik-Institut München © 2011

Ob Stuhl oder Sitzkissen – die wunderschönen Seminarräume des

Ob Stuhl oder Sitzkissen – die wunderschönen Seminarräume des „CoreDynamic-Instituts“ in München Schwabing/Maxvorstadt werden die Teilnehmer für diesen Tag beherbergen…
Foto by CoreDynamik-Institut München © 2011

Hell, luftig und energetisch ausgewogen – die wunderschönen Seminarräume des

Hell, luftig und energetisch ausgewogen – die wunderschönen Seminarräume des „CoreDynamic-Instituts“ in München Schwabing/Maxvorstadt werden die Teilnehmer für diesen Tag beherbergen…
Foto by CoreDynamik-Institut München © 2011

Farben, Licht und Wärme – die wunderschönen Seminarräume des

Im Foyer. Farben, Licht und Wärme – die wunderschönen Seminarräume des „CoreDynamic-Instituts“ in München Schwabing/Maxvorstadt werden die Teilnehmer für diesen Tag beherbergen…
Foto by CoreDynamik-Institut München © 2011

© 2018 by David P. Pauswek – der Andersmensch. All rights reserved. Der hier veröffentlichte Text sowie Titelbild und Veranstaltungsfotos sind urheberrechtlich geschützt. Jedewede Vervielfältigung, Kopie (auch auszusgsweise) oder öffentliche Verbreitung, ganz gleich über welches Medium, ist strengstens untersagt und nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

 

Advertisements

Denn Fisch bin ich


Papa, kämpfe nicht um mich.
Dein Herz bin und bleibe ich.

Mama, dreh den Schlüssel um.
Ich gehe ja doch zur Tür hinaus.

Legt die Waffen nieder,
holt ein die Netze.
Denn Fisch bin ich in weiten Meeren.

Wasser atmen lehre ich.
Tiefe fühlen bringe ich.

Die dunkle Wolke senkt sich.
Wischt sie fort mit Erinnerung.

Papa, weine nicht.
Mama, zanke nicht.
Denn Fisch bin ich in weiten Meeren.

Die Muschel,
eine Schale hat sie,
die aus zwei Hälften ist.

In seine Hand lege zart die deine.
Deine Hand lege sanft in ihre.
Darin findet die Perle Schutz.

Sehet, ich mache alles neu.
Sehet, ich mache alles neu.
Denn Fisch bin ich in weiten Meeren.

Wer bin ich, wenn nicht Fügung,
wenn nicht Fügung eures Schicksals?
Wessen Kind will ich sein,
wessen Kind,
wenn nicht das eure?

Sehet, nun ist alles neu.
Denn Fisch bin ich in weiten Meeren.
Aus Liebe geformt die Wellen,
aus Gischt geschäumt die Krone.

Mit Flosse und Kiemen,
mit Herz und Seele,
in allem,
was ich bin,
hier und jetzt euer Kind.
Doch kommend der Heiler,
euch an Himmelshöhen führend.

– David P. Pauswek – Der Andersmensch

© 2018 text by David P. Pauswek der Andersmensch. All rights reserved.


Gefällt, dir unser ANDERSmensch-Blog? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer freiwilligen Zuwendung unterstützen:

Keine Sorge! Wir finanzieren durch deine Zuwendung nicht unsere Ferraris oder Lamborghinis. Etwa 60 Prozent deiner Unterstützung kommt umgehend unserem gemeinnützigen Projekt FREE HELP & HEALING zugute.


Sicherheit ist der Tod


Jeder Strohhalm an den du dich klammerst, um dich sicher zu fühlen, zieht dich letztendlich mit in die Tiefe. Du kannst erst dann voll am Leben sein, wenn du an nichts mehr festhältst, wenn du frei und ohne Wunsch nach Sicherheit im Ozean des Lebens treibst. Der Tod lächelt an deiner Seite, weil er dir der beste Ratgeber in Sachen Leben ist – solange er nicht deinen Raum betritt, bist du am Leben, aber es gibt keinen Termin, den er mit dir hat, und der dir bekannt wäre. Nur der Tod alleine weiß, wann ihr einander begegnet. Wenn du deinen Tod nicht lieben kannst, dann liebst du dein Leben nicht. Der Tod ist unweigerlicher Teil des Lebens, so wie die Nacht unweigerlicher Teil des Sonnenumlaufs ist. Du kannst das Eine nicht ohne das Andere haben. Liebe deinen Tod und das Leben wird dir zur herrlichsten Erfahrung.

Den eigenen Tod zu lieben hat absolut nichts mit Todessehnsucht, sondern mit der Sucht nach Leben zu tun. Der Tod ist dein verlässlichster Freund, doch du sperrst ihn aus, traust dich noch nicht mal, an ihn zu denken. Warum weist du das zurück, was dir am meisten dienlich ist, aber betest das an, was dich wahnsinnig macht, weil es einfach nicht sicher ist, weil du all deine Wünsche vielleicht nicht erfüllt bekommst? Du wirst nie sicher sein, wann deine Stunde schlägt, aber solange diese Glocken für dich noch nicht läuten, kannst du voll und ganz glücklich sein, denn das ist der einzige Weg, das Leben voll und ganz zu kosten. Solange du Sicherheit suchst, bist du bereits tot, solange du dich absicherst, hast du noch nicht den Mut zu leben entwickelt. Der Tod ist dir sicher und er dauert bedeutend länger an, als dein physisches Dasein.

Das Leben ist niemals sicher, denn es ist nur ein kurzes Aufflammen in deiner Körperlichkeit. Erzähle mir jetzt nicht, es gäbe den Tod nicht, denn das ist esoterischer Schwachsinn, damit versuchst du, uns beide zu belügen. Wer den Tod leugnet, leugnet letztlich das Leben. Wer die Nacht leugnet, leugnet den Tag. Du wirst sterben, finde dich damit ab. Du bist JETZT am Leben, und auch damit finde dich ab. Es gibt nur diesen Moment, nichts weiter. Nur diesen einen Moment. Lasse los! Wage das Abenteuer deines Lebens ohne Netz und doppelten Boden!

– David P. Pauswek – Der Andersmensch

© 2012 text by David Peterson Pauswek. Der hier veröffentlichte Text unterliegt einer Creative Commons Lizenz. Creative Commons Licensce