Eine Million!



Manchmal verschlägt es mir die Sprache. Als ich die Zahl las, war das ein solcher Moment, wo mir kein Wort über die Lippen kommt. Dafür schossen Tränen in meine Augen. Tränen des Unglaubens, der Fassungslosigkeit, der Ergriffenheit, der Demut, der Dankbarkeit.

Würde ich jetzt sagen, ich hätte es nicht kommen sehen, wäre das gelogen. Dennoch hat es gut eine Stunde gedauert, bis ich fähig war, diese Worte zu verfassen. Ich staune. Und sage mir immer wieder leise diese Zahl vor „Eine Million! Eine Million!“. Diese Zahl ist einfach zu groß für meine Vorstellungsgabe. Selbst wenn ich zu den Sternen hoch blicke, so bin ich sicher, mein Blickfeld könnte nicht eine Million davon umfassen. Eine Million…

Eine Million Menschen. Eine Million Herzen. Eine Million Seelen, Schicksale, Wünsche, Träume, Hoffnungen und Sehnsüchte. Eine Million guter, lebendiger, atmender Wesen, die meine Seite mögen, die (hoffentlich) auch mich mögen, die offenbar Gefallen finden an dem, was ich mit Herz, Seele, Schweiß und manchmal sogar Tränen zu bewirken versuche – die Welt zu wandeln, ein Licht zu sein, Liebe zu leben und Impulse zu setzen.

Was kann ich dir sagen? Was kann ich schon sagen, außer aus vollem Herzen „Danke!“? Danke, dass du diesen Weg mit mir gehst. Danke, dass du da bist. Danke, dass du teilst. Danke, dass du all die harte Arbeit würdigst, die ich von Herzen tue. Von nun an darf ich es wohl in dem Wissen tun, dass ich es für eine Million Menschen tue. Wenn mir da nicht die Spucke wegbliebe, dann…

Eine Million. Das sind so unfassbar viele menschliche Wesen. Bitte verzeih, falls ich deinen Namen vielleicht gar nicht kenne, denn es sind so viele Namen. Es sind so unglaublich viele… Eine Million. Bitte nimm es dennoch als gegeben an, dass ich de facto weiß, du bist irgendwo da draußen in dieser Welt und kannst offensichtlich dem etwas abgewinnen, was von mir auf diese Erde transportiert wird. Es gibt dich, lieber Mensch. Mir ist das vollends bewusst. Und auch wenn ich dich vielleicht nicht als Einzelnen fühlen kann, so fühle ich dennoch uns alle als vereintes Feld desselben Geistes, als vereinte Kraft ein und desselben Herzens.

Eine Million Leser! Eine Million Gründe, um weiterzumachen. Eine Million Mal für dich. Eine Million Follower. Und du, mein Freund da draußen, bist wohl einer davon. Somit bist du eine Million Mal wertvoll, kostbar, einzigartig und schön.

Ich weiß nicht mehr zu sagen. Außer, dass ich das so niemals geplant hatte. Das alles kam vor rund einem Jahrzehnt über mich und wurde größer und größer und nun ist es so groß geworden, dass ich es selbst nicht mehr begreife.

Eine Million guter Gründe, dankbar zu sein. Eine Million Lektionen in Demut. Eine Million Versuche, das in Worte zu kleiden, was gerade in mir bewegt wird.

Eine Million Follower. Und davon bist du einer, lieber Mensch, der mich und meine Seite regelmäßig aufsucht.

Dafür will ich dir aus tiefstem Herzen danken. DANKE! Fühle dich bitte eine Million Mal wertgeschätzt und gefeiert.

In Liebe,
der Andersmensch


© 2019 text by David P. Pauswek der Andersmensch. All rights reserved.


Gefällt, dir unser ANDERSmensch-Blog? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer freiwilligen Zuwendung unterstützen:


Keine Sorge!
Wir finanzieren durch deine Zuwendung nicht unsere Ferraris oder Lamborghinis. Etwa 60 Prozent deiner Unterstützung kommt umgehend unserem gemeinnützigen Projekt FREE HELP & HEALING zugute.


Wenn du etwas ändern willst



Lieber Freund, liebe Freundin!

Da gibt es etwas in der Seele des Menschen, das mir in den vielen, vielen Jahren meines Wirkens als Therapeut, Mentaltrainer und Meditationslehrer immer noch ein kleines Rätsel ist. Den Wunsch sich selbst und somit das eigene Leben zu verändern, um in Summe alles zu verbessern, den tragen wir alle in uns. Und das ist schön und gut. Das Rätsel aber ist, weshalb es dann meistens da scheitert, wo sich dieser Wunsch verwirklichen könnte, nämlich beim Aktivwerden. Da ist der Mensch erfinderischer als beim Finden der Lösung seiner Probleme. Er wendet mehr Energie auf, um Ausreden und Vorwände zu erschaffen, als beim Kreieren der Auswege.

Meinen Klienten stelle ich daher spezielle Fragen. Ich stelle sie nun auch dir:

 • Liebst du das Träumen von Verbesserung mehr als die Verbesserung
 • Möchtest du dein Dilemma bewahren, weil du dich in Wahrheit darin wohlfühlst?
 • Hast du Angst davor, was geschehen könnte, wenn du etwas veränderst?
 • Was wäre so schlimm daran, wenn du dich in Bewegung setzen würdest?
 • Muss es erst total weh tun, bis du handelst, oder reicht ein wenig Schmerz aus?
 • Bist du sicher, dass du noch so viel Zeit hast, etwas in die Zukunft zu verschieben?

– Die Antworten darauf sind oftmals wieder nur geschickte Ausreden und Ausflüchte. Manche Menschen aber handeln dann umgehend, lassen die Trägheit hinter sich und setzen sich in Bewegung. Diese rufen mich Wochen oder Monate später an und sind wie verwandelt. Sie strahlen wieder und genießen in Gelöstheit die Fülle ihrer Kraft.

Und weil ich weiß, wie wichtig so ein liebevoller Tritt in den Hintern sein kann, haben mein Team und ich dir ein wenig Mühe abnehmen wollen, indem wir ein paar für dich wichtige Termine zu einer Liste zusammengefügt haben. Einer dieser Termine könnte deine Türe in ein neues Lebensgefühl sein. Auswählen musst du allerdings selbst:

DEIN WEG ZU:

tiefer Stille & überlegener innerer Ruhe →
Entwicklung & Ausschöpfung vollen Mental-Potenzials →

• deiner Erfüllung und wahren Berufung →
liebevoller Zwischenmenschlichkeit & vertiefter Selbsterfahrung →

erfüllenden Seelenverbindungen →

Lösungen spezifischer & individueller Themen →

Alle Angebote und Leistungen auf einen Blick →

Wir freuen uns auf dich!

Herzlichst,
der Andersmensch & Team

© 2019 text by David P. Pauswek der Andersmensch. All rights reserved.


Gefällt, dir unser ANDERSmensch-Blog? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer freiwilligen Zuwendung unterstützen:


Keine Sorge!
Wir finanzieren durch deine Zuwendung nicht unsere Ferraris oder Lamborghinis. Etwa 60 Prozent deiner Unterstützung kommt umgehend unserem gemeinnützigen Projekt FREE HELP & HEALING zugute.


Consulting



«Transformation durch Liebe »

CONSULTING

Fühlt sich dein Leben leicht, vital und erfüllt an?

• Erreichst du deine Ziele spielerisch und feierst du selbstbewusst deine Erfolge?

• Nimmst du Herausforderungen kraftvoll an und blickst voll freudiger Neugier in die Zukunft?

• Sind deine Visionen & Lebensträume groß, mutig und frech?

• Lächelst du oft und erfährst du dich innerlich wie äußerlich gelöst, frei und total lebendig?

Vielleicht sagst du jetzt „Naja, schön wäre es, aber…“ und fragst dich:
Wie kann ich das erreichen?
Geht das überhaupt oder sind dazu die üblichen komplizierten Techniken und fragwürdigen esoterischen Praktiken nötig?
Bin ich in vielen Dingen nicht sowieso ein hoffnungsloser Fall?

Zunächst einmal: Nein! Du bist mit Sicherheit kein hoffnungsloser Fall. Und ja, das geht. Es geht sogar, während du nichts weiter tust, als dich tief zu entspannen. Alles, was es dazu braucht, ist dein fester Entschluss sowie einen Termin für deine erste maßgeschneiderte Online-Einzelsitzungen mit dem Andersmensch.

Mit weitherziger Empathie und tiefem psychologischen Verständnis nimmt sich der Andersmensch deiner Thematik an. Dabei setzt er bevorzugt auf das hoch wirksame Mittel professioneller Hypnose. Seine unkonventionellen Herangehensweisen sind zutiefst einfühlsam, individuell auf dein Anliegen zugeschnitten und laufen niemals nach Schema-F ab.

Er betrachtet das Individuum nämlich nicht als simples mechanisches Uhrwerk, sondern als einzigartiges, sensibles Wesen, dem spezifische Zuwendung gebührt. Besonders in Einzelsitzungen legt er gesteigerten Wert darauf, individuelle Anliegen des Klienten in ausführlichen Vorgesprächen zu erheben und gezielt auf diese einzugehen. Jede Form des Zeitdrucks wird dabei vermieden und ein liebevolles Feld gegenseitigen Vertrauens aufgebaut.

Die enorme Erfolgsquote in den Jahren seiner Praxis als Hypnose-Experte gründet sich nicht zuletzt in der Synthese von Andersmensch sonorer Hypnose-Stimme, jahrelanger Erfahrung, fundiertem Fachwissen und außergewöhnlicher Empathie. In Absprache mit dir erarbeitet er gerne effektive Strategien, die helfen sollen, deine gewünschten Ziele rascher und leichter zu erreichen.

„Ich persönlich glaube nicht daran, dass irgendein Mensch Therapie im zeitgeistlichen Sinne der Gleichmachung, der Normalisierung benötigt. Meiner Erfahrung nach braucht der Mensch nicht einmal Heilung im herkömmlichen Verständnis dieses Wortes. Der Mensch ist einmalig und darf nicht „normal“ gemacht werden durch Therapiemethoden, die auf Schablonen-Passform liebloser Medizin oder Psychologie beruhen.
Jeder Mensch ist grundsätzlich heil und damit heilig in seinem innersten Kern. Sämtliche Symptome, ob diese sich nun physisch oder psychisch äußeren, stellen bloß den gegenwärtigen Glauben an das Herausfallen aus dem Wissen des eignen Heilseins dar.

Was der Mensch demnach braucht, ist lediglich die Erinnerung an seine ursprüngliche Form, die Erinnerung an sein allumfassendes Heilsein in seinem individuellen Sosein. Der einzige Weg dahin ist es, ihn mit Liebe zu konfrontieren. Nur Liebe kann und wird zu dem führen, was wir meinen, wenn wir landläufig von Heilung sprechen. Keine Medizin, keine Therapie kann heilen, solange sie nicht im Feld der Liebe stattfindet. Daher bin ich zutiefst davon überzeugt, dass jene Liebe, welche durch mich fließt, dem Menschen den entscheidenden Impuls gibt, sodass er sich an das Heilsein in seinem innersten Kern erinnern kann…“
– Der Andersmensch © 2017

WAS KANN ICH VON EINZELSITZUNGEN ERWARTEN?
Der moderne Mensch ist ziemlich gut selbst analysiert. Es bietet sich reichlich Zugang zu Psychologie und Spiritualität. Selbstfindung ist Teil neuen Lifestyles geworden. Daher kennt man weitgehendst die individuelle Thematik, man ist mit seinem Inneren ganz gut vertraut.

Wenn man hinsichtlich der persönliche Problematik Bescheid weiß – wieso aber besteht dann immer noch das Problem?

– Die Antwort darauf ist einfach: Der Großteil all unserer Probleme liegt tief im Unbewussten verborgen. Alles, was im Unterbewusstsein sitzt, bleibt dem bewussten Anteil unseres Wesens unzugänglich, wirkt aber aus dem Unbewussten maßgeblich zwingend auf uns ein. Was wir im Alltag erleben, unser Verhalten, unsere Anschauungen und unsere Lebensumstände werden zu 9 Zehntel von unserem Unterbewusstsein gesteuert. Uralter Schmerz, weit zurückliegende Traumata, hinderliche Blockaden, unbrauchbare Glaubenssätze und Konditionierungen liegen tief verborgen unterhalb der Schwelle des Bewusstseins. Deshalb können wir damit nicht arbeiten. Wir glauben das Problem zu kennen, können aber die wahre Ursache nicht beheben, weil sie dem bewussten Teil unserer Psyche nicht zugänglich ist.

Genau da setzt moderne Hypnotherapie an: Im Unterbewusstsein. Während der bewusste Anteil unseres Wesens den höchst angenehmen Zustand der Hypnose als tiefe Entspannung erfährt, ist es dem Hypnotherapeut möglich, rasch, effizient, nachhaltig und schonend, unerwünschte Verhaltensmuster, akzentuierte Persönlichkeitsanteile sowie überlagerte Schmerzpotenziale aufzulösen. Verbessertes Wohlbefinden ist allgemein bereits nach der ersten Sitzung zu verzeichnen. Oftmals jahrelang bestehender Leidensdruck löst sich nach wenigen Folgesitzungen restlos in Wohlgefallen auf. Daher ist moderne Hypnotherapie nach Milton H. Erickson, wie sie auch der Andersmensch einsetzt, ein optimales Mittel, um zu neuem Lebensglück und erhöhter Lebensqualität zu finden.

Einige Beispiele dafür, was du durch Hypnotherapie erreichen kannst:

 • Tiefe körperliche und geistige Entspannung
 • Auflösung von psychischen Spannungen, Ängsten, Schuldgefühlen
 • Abbau stressbasierter Anomalien: Schlaflosigkeit, Burnout, Stottern
 • Befreiung von schädlichen Verhaltensmustern & hinderlichen Blockaden
 • Reduktion des Genussmittelkonsums (Alkohol, Nikotin, Drogen)
 • Schonende Förderung beim Erreichen des Idealgewichts
 • Linderung chronischer Schmerzen
 • Anregung der Selbstheilungskräfte
 • Verbesserung der Gesamtstimmung
 • Mehr Kreativität, Energie und Produktivität

WIE VEREINBARE ICH EINEN TERMIN FÜR EINE ONLINE-SITZUNG?
Gerne können wir einen Termin vereinbaren, um dir in einem liebevollen Schwingungsfeld der Akzeptanz und Wertschätzung zu begegnen, wo wir gemeinsam daran arbeiten, deine Thematik in einen für dich positiven Rahmen zu stellen. Aufgrund der großen Nachfrage kann es allerdings zu Wartezeiten kommen bis ein Termin konkret wird. Wir bitten dich daher, so zeitnah als möglich einen Termin zu vereinbaren. Dies kannst du völlig unkompliziert mittels des untenstehenden Anmeldeformulars oder via E-Mail unter andersmensch@andersmensch.com tun. Teile uns auf diesem Wege am besten gleich drei für dich in Frage kommende Termine samt Uhrzeit mit. Nachdem wir deine Wünsche mit dem Terminkalender des Andersmensch abgeglichen haben, setzen wir uns umgehend mit dir in Verbindung.

HILFE FÜR DEINE TERMINFINDUNG
Damit es dir leichter fällt, deine Termine mit den unseren zu koordinieren, beachte bitte unsere Kernzeiten für Einzelsitzungen. Diese sind von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr.

Erfahrungsgemäß sind Vormittags- und Nachmittagstermine leichter verfügbar als Termine für den Abend. Darum kann es sein, dass wir abends eher ausgebucht sind.
Der späteste Beginn für deine Sitzung ist jedoch 18 Uhr. Zu späteren Zeitpunkten setzen wir keine Sitzungen an. Auch an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen halten wir keine Sitzungen ab.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Das Honorar für eine Sitzung erfolgt in Vorauskasse. Nachdem wir uns terminlich geeinigt haben, übermitteln wir dir via E-Mail unsere Kontodaten. Sobald deine Zahlung bei uns eingegangen ist, gilt der vereinbarte Termin für beide Seiten als verbindlich. Du erhältst dann umgehend die Kontaktdaten mittels derer du via Skype bzw. Facebook Messenger am Tag der Sitzung zum Andersmensch Verbindung aufnehmen kannst.

WIE LÄUFT EINE SOLCHE ONLINE-SITZUNG AB?
Zum vereinbarten Termin rufst du einfach via Skype bzw. Messenger den Andersmensch an. Die Sitzung findet dann ganz individuell deinem Anliegen entsprechend statt. Gemeinsam ermittelt ihr, was dir am besten dienen könnte. Es spielt keine Rolle, ob du dich für eine klassische Hypnose bzw. ein befreiendes Gespräch entscheidest oder aber eine Kombination aus beidem wünscht – sowohl Honorar als auch die Dauer der Sitzung ändern sich dadurch nicht. Wir sind in jedem Falle bemüht, deinen Wünschen zu entsprechen.

Der Zeitrahmen einer Sitzung beläuft sich auf rund 90 Minuten. Im Einzelfall kann es auch etwas länger sein. Es soll kein Zeitdruck herrschen, denn du bist uns wichtig. Dennoch wird es auch in komplizierteren Fällen ein Ende der Sitzung geben müssen. Daher bitten wir dich, dir schon im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, was genau du für dich erreichen möchtest.

Für die Dauer der Sitzung solltest du jedenfalls in deinem Umfeld für ausreichend Ruhe und Privatsphäre sorgen, damit es zu keinen unerwünschten Störungen kommt und wir die Sitzung mit dir so kraftvoll und fokussiert wie möglich gestalten können.

Kommt es während der Sitzung zu technischen Problemen, Verbindungsstörungen ober Verbindungsabbruch, die Skype bzw. Messenger verursacht hat, kann die Sitzung entweder später fortgesetzt oder zu einem anderen Termin wiederholt werden. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir keinerlei Haftung für technische Probleme seitens Skype bzw. Messenger übernehmen können. Im Regelfall finden wir immer rasch Lösungen. Dein Wohlbefinden steht an erster Stelle.

DIE KONDITIONEN FÜR EINE SITZUNG

90 Minuten in Vorauskasse: € 160,–
(zuzüglich € 7,– bei Überweisung via PayPal bzw. jenseits d. EU-Raumes)

Zahlbar ist das Honorar entweder direkt auf unser Bankkonto oder schnell und einfach via Paypal.

Falls du Paypal als Zahlungsmethode wählst oder von außerhalb des EU-Raumes überweist, dann beachte bitte, dass uns das Geldinstitut für deine Überweisung eine Bearbeitungsgebühr von € 7,– anlastet.

Sobald wir deine Zahlung verbuchen konnten, gilt der Termin als beidseitig verbindlich.

Wenn du mit Direktüberweisung auf unser Konto bezahlen möchtest, dann gilt der Termin für die Sitzung ab dem Moment als bestätigt, da wir deine Zahlung verbuchen konnten. Bitte beachte, dass Banken und Geldinstitute erfahrungsgemäß ein paar Werktage brauchen, um eine Überweisung durchzuführen! Du solltest daher so zeitnah als möglich deine Zahlung an uns durchführen.
Bitte beachte unsere AGB →

STORNOBEDINGUNGEN
Solltest du den vereinbarten Termin nicht einhalten können, dann teile uns dies bitte so zeitnah als möglich mit, damit wir einen neuen Termin vereinbaren können. Erfolgt keine Absage deinerseits, so steht es uns frei, das bereits entrichtete Honorar für die Sitzung zur Gänze einzubehalten. Sagst du innerhalb von 3 Kalendertagen vor dem vereinbarten Termin ab und wünscht du keinen Ersatztermin, erhältst du das bereits bezahlte Honorar abzüglich einer Stornogebühr von € 40,– zurück.

WICHTIGE ANMERKUNG
Unsere Leistung stellt keinen Ersatz für medizinische, psychologische oder psychiatrische Behandlung dar! Solltest du dich zurzeit in ärztlicher, psychologischer oder psychiatrischer Behandlung befinden, dann teile uns dies bitte mit.

SONDERKONDITIONEN IN NOTLAGEN
In schwierigen wirtschaftlichen Situationen sind wir fallweise gerne bereit, mit dir über die Konditionen erneut zu sprechen. Wir leisten unsere Arbeit mit aller Kraft, Hingabe und Aufrichtigkeit, weil wir dein Vertrauen in uns schätzen. Dieses Vertrauen setzten wir auch in dich und hoffen, du erklärst uns ehrlich die Umstände, aufgrund derer wir dir eine finanzielle Erleichterung gewähren sollten.

VERBINDLICHE ANMELDUNG ÜBER KONTAKTFORMULAR ODER UNTER: andersmensch@andersmensch.com

KONTAKTFORMULAR:

© 2019 by David P. Pauswek – der Andersmensch. All rights reserved. Der hier veröffentlichte Text sowie Titelbild und Logo sind urheberrechtlich geschützt. Jedewede Vervielfältigung, Kopie (auch auszusgsweise) oder öffentliche Verbreitung, ganz gleich über welches Medium, ist strengstens untersagt und nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Social Justice Warrior oder die Macht der Großbuchstaben


Immer dann, wenn ich Artikel von der Art wie etwa „Die zunehmende Verblödung des Menschen“ oder „Die Masken der Lichtarbeiter“ publiziere, dauert es nicht lange und sie rückt an, die bedrohliche Armee der Social Justice Warrior.

Das freut mich, weil es mir sagt, meine Rechnung ging auf. Ich habe sie also erreicht, diese spezielle Klientel von Weltrettern, von selbsternannten Foren-Rächern und Blog-Säuberern. Meine Artikel haben sie, wie erwartet, mitten ins Ego getroffen, die Ritter von der Tastaturenrunde. Kampflustig, siegessicher und stets auf der richtigen Seite, auf der Seite ihrer eigenen Gerechtigkeit, schwärmen sie hinaus über ihre Schlachtfelder. Diese sind Foren und Fanpages, Threads und Blogs. Gerne auch meine Seiten. Besonders dann, wenn ich sie mal wieder voll erwischt habe.

Bewaffnet mit fixierter Caps Lock-Taste, die vernichtende GROSSBUCHTABEN abfeuert, furchteinflößende Allgemeinphrasen im Anschlag, tödliche Vorurteile am Patronengurt ihres Neocortex, entschlossen gerüstet mit einem überlegenen Maß an Selbstgerechtigkeit ziehen sie gegen mich, den Feind, in ihren heiligen Dschihad.
Meist komme ich gar nicht mehr dazu, meine Deckung der Gelassenheit zu beziehen, da feuert auch schon einer eine Salve vernichtender GROSSBUCHSTABEN auf mich: „IN DIR SCHEINT SEHR VIEL WUT ZU STECKEN!“, gefolgt von „DA IST NOCH ZIEMLICH VIEL UNERLÖSTES IN DIR!“.

Ich denke mir dann meistens…
Hm, ja was denke ich mir dann meistens?
Ah, ja! Gar nichts denke ich mir dann meistens, weil es mir grundsätzlich egal ist, was andere über mich denken. Wenn aber eine halbe A4-Seite GROSSBUCHSTABEN in den Kommentarboxen unter meinen Artikeln zu finden ist, dann weckt das mein weiches Therapeuten-Herz. Da will dann die Liebe doch noch mal hinsehen, um zu verstehen, um die Aussage im Subtext zu erkennen und vielleicht zu helfen. Ich lese dann die GROSSBUCHSTABEN-Suppe und habe manchmal den Verdacht, es ist immer ein und dieselbe Person, die in VERSALIEN literarisch auf mich feuert, denn so unterschiedlich die Namen der Gerechtigkeitsritter auch sein mögen – sie leiden offenkundig alle unter demselben Trauma.
Ich wäre ein schlechter Therapeut, würde ich besagtes Trauma an dieser Stelle aufdecken. Jeder Mensch sollte seine Traumata selbst erkennen. So heilen sie am schnellsten. Daher lasse ich weiterhin den Nebel des Geheimnisvollen darüber ziehen und übe mich in Schweigepflicht gegenüber diesen von mir ohne Vertrag und Honorar betreuten Klienten.
Dennoch verbliebe ich in der Hoffnung, du, werter Ritter von der Tastaturenrunde, würdest dich eines glücklichen Tages aus ähnlicher Perspektive erkennen, wie ich dich. Das gilt natürlich auch für dein Faible in Bezug auf GROSSBUCHSTABEN.

Da ich allerdings nicht nur therapeutisch sondern vor allem auch menschlich tätig bin, möchte ich dir durch diesen kleinen Artikel doch gerne ein wenig helfen, lieber Social Justice Warrior, der so inbrünstig mit Puls 180, hochrotem Kopf und Schweißperlen auf der Stirn an der GROSSBUCHSTABEN-Kanone sitzt und mit Selbstgerechtigkeit, Allgemeinurteilen und Populär-Polemik auf meine Artikel, respektive gegen meine Persona feuert. Daher lasse dir von einem ehemaligen Werbegrafiker und Multimedia Designer folgendes sagen:

GROSSBUCHSTABEN, die man im Fachjargon auch „Versalien“ nennt, sind für Fließtexte völlig ungeeignet. Sie dienen gut als Headline oder zur Hervorhebung einzelner Wörter, aber als Brotschrift zerstören sie die Leserlichkeit eines Textes. Das ist übrigens auch der einzige Aspekt, bei dem sie schmerzhaft wirken. Ansonsten ist es weder so, dass ich dich durch die Verwendung von GROSSBUCHSTABEN lauter lese noch durch ihren Einsatz tiefer berührt und schon gar nicht vernichtet bin. Ich sitze, liege oder stehe dann nach wie vor noch so da wie vorher, meine Ansichten und Texte haben sich nicht um das heimlichste Komma oder den zaghaftesten Punkt verändert, ich blute dann auch nicht, habe keine gebrochene Nase und werde auch nicht bewusstlos oder so. Also, für mich ändert sich durch diese GROSSBUCHSTABEN nur mein Gesichtsausdruck – von einem Grinsen zu einem Lachen. Okay, manchmal kneife ich die Augen zusammen und fasse nach meiner Lesebrille. Mehr aber passiert durch den Einsatz von Pauschalurteilen, auswendig gelernter Phrasen und Meme-Jargon in Form von GROSSBUCHSTABEN bei mir nicht. Ich finde, das solltest du wissen, einfach weil ich das dir gegenüber fair finde.

Weißt du, nur die Ungebildeten oder die Idioten schreiben in GROSSBUCHSTABEN. Ausgenommen davon ist „Gevatter Tod“ aus Terry Prattchets Scheibenwelt-Romanen, der durfte in Versalien sprechen, weil sein Dialogumfang sowieso ziemlich gering war. Der Tod hat nämlich meistens nicht viel zu sagen, wohl aber zu lachen. Das nur mal am Rande.

Aus der Sicht der öffentlichen Person, die ich darstelle, gebe ich zu: Ja, in mir scheint sehr viel Wut zu stecken und da ist auch noch sehr viel Unerlöstes.
Das ist nämlich der Grund, weshalb mich Menschen aus aller Herren Länder buchen und mich international bei meinen Seminaren und Vorträgen besuchen. Aus demselben Grunde laden mich Radio- und TV-Sender ein. Nur deshalb folgt mir eine knappe Million Menschen im sozialen Medium und das bei steigender Tendenz.

Nur wegen all der Wut und all dem Unerlösten in mir. Weißt du, die wollen alle etwas über die in mir steckende Wut und das viele Unerlöste erfahren. Genau das ist es, weshalb mich ganz viele Menschen kennen und aufsuchen, dich aber nur deine fünf Freunde und Timmy der Hund. Weil in dir eben keine Wut und gar nichts Unerlöstes mehr steckt und du das mittels GROSSBUCHSTABEN auch sehr deutlich zum Ausdruck bringst. Ich bin nur deshalb Therapeut, Autor und Meditationslehrer, weil ich dauernd wütend bin und am Unerlösten in mir zu ersticken drohe. Deshalb bist ja auch du jetzt auf meinem Blog und ich weiß nicht mal, ob du einen solchen überhaupt hast. Darum kennst ja auch du meinen Namen und ich weiß nur dann, dass es dich gibt, wenn du dich mittels GROSSBUCHSTABEN bemerkbar machst. Alles nur wegen der in mir steckenden Wut. Alles nur wegen dam ganzen Unerlösten in mir. Und natürlich wegen meiner Arroganz, die du jetzt zu erkennen glaubst. Weil es ist schwer, echtes Selbstbewusstsein von Arroganz zu unterscheiden. Vor allem dann, wenn es an Ersterem mangelt.

Es liegt echt nur an all der Wut und all dem Unerlösten in mir. Und ich bin äußerst froh, dass du es mir immer wieder durch GROSSBUCHSTABEN sagst. Ich bin glücklich, dass du es mir anhand deiner durch zahlreich von dir in Illustrierten absolvierten psychologischen Kreuzchen-Tests erlangten Kompetenzen, durch die vielen auswendig gelernten Esoterik-Memes sowie durch deine ethische Überlegenheit bewusst gemacht hast und mir nun endlich klar ist, wo das Problem liegt. DANKE! Und das muss ich dir einfach in GROSSBUCHSTABEN mitteilen, weil du mich ja dann viel lauter lesen kannst und meine DANKBRAKEIT dein Herz viel inniger berührt.
Und ich entschuldige mich an dieser Stelle auch gleich bei allen, die sich durch mich noch nicht beleidigt gefühlt haben – ihr seid mit Sicherheit irgendwann auch noch dran! Bitte habt Geduld.

In rasender Wut, hoffnungsloser Unerlöstheit und grenzenloser Arroganz,
dein Andersmensch

© 2018 text by David P. Pauswek – der Andersmensch. All rights reserved.


Gefällt, dir unser ANDERSmensch-Blog? Wenn du die Informationen und Energien wertschätzen möchtest, kannst du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer freiwilligen Zuwendung unterstützen:


Keine Sorge!
Wir finanzieren durch deine Zuwendung nicht unsere Ferraris oder Lamborghinis. Etwa 60 Prozent deiner Unterstützung kommt umgehend unserem gemeinnützigen Projekt FREE HELP & HEALING zugute.


FREE HELP & HEALING


FREE HELP & HEALING – DIE IDEE
Zahlreiche Menschen nutzten in den letzten zehn Jahren mit großem Erfolg die Möglichkeit, Online-Sitzungen mit dem Andersmensch zu halten. Allerdings eröffneten einige dieser Menschen gleich bei der Anmeldung, dass man knapp bei Kassa sei, um gleichermaßen spüren zu lassen, wie dringlich Hilfe gewünscht wäre. Mein oberstes Ziel war und ist nach wie vor eine neue Welt mit neuen, glücklichen Menschen. In meiner Tätigkeit als Hypnotherapeut & Mentaltrainer verfüge ich über professionelle Mittel und Wege, um zu helfen. Daher habe ich diesen Menschen von Herzen gerne Hilfe geschenkt, ohne die Stunden geleisteter Sitzungen in Rechnung zu stellen.

Mittlerweile schenke ich auf diese Weise pro Woche rund 15 bis 20 Stunden meiner Leistung an hilfesuchende Menschen. Völlig unverbindlich und kostenfrei. Damit gelange ich jedoch selbst mit meinen sonstigen karitativen und ehrenamtlichen Tätigkeiten sowie mit meinen ganz gewöhnlichen Alltagsverpflichtungen an die Grenzen des für mich finanziell Vertretbaren, obwohl ich von Herzen gerne mehr Hilfe leisten würde.

Dadurch ergab sich also folgende Frage:Wie kann ich jenen mehr Zeit & Hilfe schenken, die sie zwar dringend bräuchten, sich aber nicht leisten können, ohne dabei selbst an den finanziellen Ruin zu gelangen?“
Und so kam uns die Idee zu „FREE HELP & HEALING“.

WAS IST FREE HELP & HEALING?
Jeder Mensch erlebt auch einmal schlimme Zeiten. Manchmal gibt es Lebensphasen in denen man sich selbst nicht mehr zu helfen weiß. Dann wünscht man auf die eine oder andere Weise professionelle Hilfe. Das erfordert in der Regel finanziellen Aufwand. Diesen zu leisten ist aber nicht jedem möglich. Von den Kassen finanzierte Therapieplätze sind rar, sodass sich oftmals lange Wartezeiten ergeben. Ein sich in einem innerlichen Tief befindlicher Mensch kann jedoch nicht warten – er braucht Zuwendung. Er braucht Verständnis. Er braucht Liebe. Und er wünscht sich konkrete Strategien, um mit dem Tief besser klar zukommen und es letztlich sogar zu überwinden. Das alles braucht er unmittelbar, nicht erst in ein paar Wochen oder gar Monaten.

– Und genau da setzt unser gemeinnütziges Projekt „FREE HELP & HEALING“ an. Wir wollen hilfesuchenden, sich zudem in finanzieller Notlage befindlichen Menschen ermöglichen, in schwierigen Lebensphasen unkompliziert Hilfe zu finden, indem sie „FREE HELP & HEALING“ um Hilfe bitten. Um diese Hilfe leisten zu können, bittet „FREE HELP & HEALING“ seinerseits wiederum eine größere Masse an Menschen um Hilfe, die wiederum eine noch größere Masse um Hilfe bittet. So tragen immer mehr Menschen kleinste Teile des Problems eines Einzelnen, bis die benötigte Hilfestellung für jeden Träger so gering ist, dass er sie kaum noch spürt.

WIE FUNKTIONIERT FREE HELP & HEALING?
Das Konzept ist simpel. „FREE HELP & HEALING“ funktioniert durch dich und deine Spende. Mit jedem Euro, den du spendest, finanzieren wir nicht unsere Maseratis, Ferraris oder Lamborghinis, sondern einzig und allein Online-Sitzungen mit dem Andersmensch. Diese Sitzungen können Bedürftige dann für sich kostenlos buchen. Dabei ist es egal, ob du mit kleinen Beträgen oder größeren Summen dabei bist – jeder Euro hilft dabei, eine Sitzung zu finanzieren! Dein Beitrag fließt mit den Beiträgen anderer Spender in einen Topf. Ist dieser Topf soweit gefüllt, dass sich damit eine Online-Sitzung finanzieren lässt, schreiben wir diese Sitzung öffentlich aus, sodass sozial schwächer gestellten Menschen in schwierigen Lebenssituationen rasch Hilfe zur Selbsthilfe geboten werden kann.

Deine Spende rieselt dabei nicht in den endlosen Schlund aufgeblasener Verwaltungsapparate. Sie kommt 1:1 jenen zugute, die du damit bedacht hast. Der persönliche Aufwand für den Einzelnen ist äußerst gering – die gemeinsam erzielte Wirkung aber enorm.

– Falls du also deinem Nächsten und auch dir selbst Freude machen und Hilfe leisten willst, dann schenke ihm einfach „FREE HELP & HEALING“! Bewege etwas Schönes – werde Helfers Helfer bei „FREE HELP & HEALING“!

Das Maß deiner Hilfe entscheidest ganz alleine du selbst und zwar völlig unkompliziert, indem du uns via Paypal unter ⏩ paypal.me/Andersmensch unterstützt. Gerne nehmen wir deine Hilfe auch auf dem üblichen Bankweg entgegen. Unsere Bankdaten findest du unterhalb dieses Textes. Natürlich freuen wir uns auch sehr, wenn du dieses Projekt zahlreich mit deinen Freunden teilst!

Wir danken dir von ganzem Herzen für deine Hilfe,
der Andersmensch & Team

BANKVERBINDUNG: BAWAG PSK
BLZ: 60000
LAUTEND AUF: David Pauswek
BIC: BAWAATWW
IBAN: AT55 6000 0000 7426 2458
VERWENDUNGSZWECK: Spende für Free Help & Healing

PAYPAL: paypal.me/Andersmensch

Besuche auch gerne unsere Website: andersmensch.com