traum:teiler – FREEEK!


 

« Musik schenkt dem Universum Seele, dem Verstand Flügel, der Vorstellung das Fliegen und allem Übrigen das Leben. »
– Plato

FREEEK!
You got yourself some action
Said you got yourself a body
You got yourself an ass with
Mind of it’s own bring something to the party
You got yourself addicted
You shoot up, it saves you time
You got yourself a paycheck
Faces in the places where the sun don’t shine[CH1]
I’ll be your sexual freeek (freeek)
Of the week
I’ll be your inspirational brother (sister)

Yo mama can’t you see
I’ll be your sexual freeek
Of the week (Ohh touch it)
I’ll be your educational lover
Your one fuck, fuck fantasy
Can I come on in, my sweet baby
Can I move on in
Can I come on in, my sweet baby,
Can I move on in[V2]
You got yourself some action
Said you got your sexy Java
You got your speed connection
Free chat, fuck that, get a little harder

You got yourself a big bed
You shoot off, take your time
In the house with a bitch and a mouse
And your daddy’s plastic how fantastic yeah[CH2]
I’ll be your sexual freeek (Back up on this)

Of the week
(Yeah . . . I think I need a re-booty)
I’ll be your inspirational brother (Sister)
Yo mama can’t you see
I’ll be your sexual freeek (B,B,Back)
Of the week
(B,B,Back back, sexy mama)
(Sexual) I’ll be your educational lover
(Yeah) Your one fuck, fuck fantasy[BDG]
Sexual freeek (Sister)
I think I need a re-booty
Sexual freeek (Sister)
I’ll be your sexual freeek, of the week
I’ll be your inspirational brother,

Yo mama can’t you see I’ll be your
sexual freeek, of the week
I’ll be your educational lover,
your one fxxx fantasy (Sister) (Baby)
Sexual freeek,
(Baby) Inspirational brother
You got yourself some action
Said you got yourself a body
You got yourself an ass with

mind of its own brings something to the party

[OUT CH]
Come on kids, don’t be scared
It’s a tits and ass world

you gotta be prepared
Come on kids,
don’t be scared
It’s a tits and ass world
you gotta be prepared
Come on kids,
you know your mama and your daddy
don’t care
Don’t be scared,
it’s a tits and ass world
you gotta be prepared

 

© 2016 by George Micheal

Ich weiß ja nicht, wie gut dein Englisch ist und wie dein Sexleben aussieht, aber ich halte diesen Text samt Track für eines der größten, zeitkritischsten Kunststücke dieses Jahrtausends. Verstehst du, was damit ausgedrückt werden will? Verstehst du überhaupt deine Fake-Porno-Welt, fernab von Liebe? Bist du intelligent und bewusst genug, um zu kapieren, dass du in einer Traumwelt vögelst und dein Sex nie so gut sein wird, wie du ihn dir beim Onanieren vorstellst? Dein Sex wird immer beschissen sein, Kokain hin – Extasy her! Dein Sex wird solange ein Fake sein, bis du begreifst: OFF!
OFFLINE is the real line…
Free that, fuck that, try a little harder!

FREEEK by George Michael

Der hier veröffentlichte Text unterliegt einer Creative Commons Lizenz.
Creative Commons Licensce

traum:teiler – der Guru und die Musik


traum:teiler ist das Musikprojekt von ANDERSmensch, das sich der elektronischen Musik verschrieben hat.

„Wer denkt, ein ’spiritueller Lehrer‘ müsse stocksteif den ganzen Tag grinsend wie eine Hindu-Kuh in weiße Gewänder gehüllt seinen veganen Hintern still halten und ausschließlich Mantras chanten, der sollte noch sehr viel zu meiner Musik tanzen, bis ihm ein Lichtlein aufgeht…“
– traum:teiler aka Andersmensch © 2016

« Musik schenkt dem Universum Seele, dem Verstand Flügel, der Vorstellung das Fliegen und allem Übrigen das Leben. »
– Plato

traum:teiler stammt ursprünglich aus Wien. Mehr als 7 Jahre lang war er Sänger und Songwriter verschiedener Rock- & Funk-Bands, die Österreich und Deutschland mit düsteren, melodischen und groovigen Sounds rockten. Sein musikalischer Weg führte ihn von Rock zu Funk zur elektronischen Musik.
In den späten 90er Jahren zog er als Veranstalter zahlreicher Trance & Goa Events mit den bekanntesten DJs durch die Lande. Daneben produzierte er zahlreiche bislang unveröffentlichte Dance-Tracks, die jedoch beim Publikum große Resonanz fanden und die Tanzflächen bei Live-Events füllten.
Im Jahre 2014 führte ihn sein Weg nach Berlin, wo er die Atmosphäre der großen deutschen Partymetropole inhalierte. Dort gründet er schließlich das elektronische Musikprojekt „traum: teiler„. Seine Liebe zu Berlin verlieh seinen Tracks das typische Club-Feeling.

Heute kann traum:teiler’s Sound am besten als Mischung aus Mininome, Jan Blomqvist, Bodi Bill, Boris Brejcha & Buddha Bar beschrieben werden ein wunderschöner Balance-Akt zwischen melancholisch-melodischem, experimentellen Electro-Pop & euphorischem Minimal-Tech-House.
Zurzeit lebt er in München.

DISCOGRAPHIE

Aktuelles Album:

earcandy (in Produktion)

Tracks:

1.  Berlin Affairs

2. Virgoloving

3. Lovestruck

4. We Say Things

© 2016 by traum:teiler

Das traum:teiler -Logo sowie all hier publizierten Musikstücke sind urheberrechtlich geschützt. Jedewede Vervielfältigung, Kopie (auch auszusgsweise) oder öffentliche Verbreitung, ganz gleich über welches Medium, ist strengstens untersagt und nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet. Der hier veröffentlichte Text unterliegt einer Creative Commons Lizenz.
Creative Commons Licensce