Silvester – Fest für Dumme


Im Grunde ist heute ein ganz gewöhnlicher Tag, bis auf die Ausnahme, dass eine riesige Schafherde auf Kommando zu saufen beginnt, ihre unbewussten Kriegsgelüste mittels Böller zum Ausdruck bringt und glaubt, am Tage danach würde alles für sie besser. Endlich, endlich besser.
Die meisten aber ernten am Tag danach nicht mehr als einen fetten Kater (oder auch Katze, damit es brav im Gender-Modus bleibt) und die Gewissheit, dass alles beim Alten blieb. Nichts hat sich verändert, wieder, wieder einmal nichts.
Ein paar wenige Aufgewachte wissen, das Jahr könnte genauso gut am 4. April um 12:13 Uhr oder am 06.07. um 21:05 beginnen. Der Rest aber wird saufen, dämliche Glücksbringer aus Plastik verteilen und fest böllern, den einen oder anderen Finger dabei verlieren und sich in der Innenstadt ihres Vertrauen vom Flüchtling ihres Misstrauens begrapschen lassen.
– Die Kröne der Schöpfung beweist wieder mal ihr Höchstmaß an Intelligenz, Prosit!
Die meiste Freude am heutigen Tag wird wohl die Wirtschaft haben, allen voran die Drogenküchen der Sekt und Weinhersteller, die Feuerwerksmafia und die Mobilfunkbetreiber sowie die Medien und Geheimdienste, die sicher wieder etwas Hübsches zusammen ausgeheckt haben, aber auch die Bullen, denn die dürfen endlich mal wieder ganz viele Menschen festnehmen und eventuell sogar verdreschen.
Feiere schön, liebe Schafherde! Du funktionierst so brav auf Befehl. So wie auf diesen hier: Rege dich (sinnlos) über diesen Artikel auf!

David P. Pauswek – Der Andersmensch

© 2016 text by David P. Pauswek. Der hier veröffentlichte Text unterliegt einer Creative Commons Lizenz. Creative Commons Licensce

7 Gedanken zu „Silvester – Fest für Dumme

  1. Lieber Andersmensch wieder einmal hast du mir aus der Seele geschrieben. Endlich einer der außerhalb meiner Familie meiner Meinung ist und mich versteht.
    Danke

  2. Genauso ist es , die Herde der Menschen ist im Tiefschlaf – sie geht sehenden Auges in den Untergang so wie die Lemminge die sich in den Abgrund stürzen
    Herzlich Grüße

  3. Etwas bissig – aber genau daher auch auf den Punkt gebracht. Die, die sich darüber aufregen – tun das dann sicherlich, weil sie getroffene Hunde sind und dann bellen. Und das Bellen könnte ein Anzeichen sein, dass es sie dann doch auch noch etwas erreicht und daher ein Hoffnungsschimmer besteht, dass sie reflektieren und ggf. etwas verändern.

    Ja – leider sind immer mehr einfach nur Schlafschafe – die brav mit der Menge mit trotten – ohne den Kopf, den sie eigentlich auf dem eigenen Hals haben auch zum Nachdenken zu benutzen und nicht nur zur Zierde oder Attrappe.

    Was Schule alles bewirken kann sieht man an unserer Gesellschaft – wo alle nur auf Knopfdruck und Befehl stupide funktionieren – nur ein paar schwarze Schafe begehren auf – määäääh –
    Wie wir auch als Wildnisfamilie.

    In dem Sinne – schön Dich Andersmensch hier gelesen zu haben 🙂 Denn – das zeigt mir: Wir sind nicht allein mit unserer Andresartigkeit als Familie.

    LG die Line

  4. Ein linker sozial, kommunistischer antifa Gutmensch hat dich in eine fb Gruppe für linke sozial, kommunistische antifa Gutmenschen gepostet, und macht sich lustig drüber. Daher bin ich auf dich gestoßen, recht haste ja deshalb wollte ich mal gesagt haben

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s