Klar wie reines Wasser


Klar wie reines Wasser, klar wie Deine Augen
So ist meine unerschütterliche Liebe für Dich
So sehe ich das Haus unseres Lebens
Den Garten überschaue ich und seine Bäume
Küsse die zarten Blüten Deiner Berührung
Schwimme im warmen Teich Deiner Seele
Mein Herz macht Sprünge von Stern zu Stern
Einen oder auch zwei hole ich Dir vom Himmel

Klar wie reines Wasser, klar wie Deine Stimme
So ist mein unbeugsamer Glaube an Dich
So sehe ich das Haus unserer Liebe
Durch den Garten streune ich über seine Wiesen
Liebkose die erhabene Schönheit Deiner Weite
Mein Geist entdeckt Welten um Welten
Eine oder auch zwei lege ich Dir zu Füssen

Klar wie reines Wasser, klar wie Dein Morgen
So ist mein vollkommenes Vertrauen in Dich
So sehe ich das Haus unserer Kinder
Den Garten schreibe ich auf weißes Papier
Dichte im Schatten seiner Bäume die Zukunft
Meine Seele erinnert Geschichten und Gedichte
Alle und jedes dichte ich in Deinem Namen

Klar wie reines Wasser, klar wie Dein Licht
So schreibe ich uns den Himmel auf die Erde

David P. Pauswek – Der Andersmensch

© 2011 by David P. Pauswek. Der hier veröffentlichte Text unterliegt einer Creative Commons Lizenz.
Creative Commons Licensce

Advertisements

2 Gedanken zu „Klar wie reines Wasser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s