Wenn die Liebe nicht fern ist


Dann möchte ich es teilen,
durch die Hand,
die ich halte und die meine Hand hält.
Schweigend.
Als ein Atem.
Und dankbar für die Vergänglichkeit
eines jeden Augenblicks.
Wenn die Liebe nicht fern ist
und alles zart wie der Nebel,
der die Wiesen heraufkriecht,
dann will ich da sein.
Diesen Augenblick würde ich dehnen.
Ich würde ihn über die ganze Länge meines
dummen kleinen Erdenlebens spannen,
solange meine Hand nicht leer ist
und ich die ihre darin fühle,
solange ist der Himmel in mir,
solange bin ich im Himmel.
Wenn die Liebe nicht fern ist…

– David Peterson Pauswek

© 2011 by David Peterson Pauswek. Der hier veröffentlichte Text unterliegt einer Creative Commons Lizenz.
Creative Commons Licensce

Advertisements

2 Gedanken zu „Wenn die Liebe nicht fern ist

  1. hallo lieber Peter , finde deine HP ganz toll, cool, deine Worte sprechen mir aus meiner Seele, ich danke dir sehr dafür, Namasté ♥

    • das freut mich sehr, liebe Ilona! aber mein name ist nicht „Peter“, mein name ist David… mein vater heisst Peter… 😀

      licht & liebe und namasté! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s